17.10.2012

Äpfel? Nein!

Abgelehnt. Ich habe alle Tricks ausgeschöpft. Wieder weglegen. Ändern. Bestechen. Nichts hat geholfen. Offensichtlich gehen die Geschmäcker von Mutter und Tochter zusehends auseinander. Schade ist das. Vielleicht findet sich irgendwann ein anderes kleines Mädchen mit Apfelliebe...

EDIT: amberlights Mädchen ist nach einem wunderbaren Tausch nun fröhliche Apfelrockträgerin...

                
 Schnitt: Knopfrock in Größe 98. lillesol und pelle. Knopfleiste verlegt und geändert. 
Außen Cord, innen Baumwolle. 

Kommentare:

  1. Wie schade, dass meine Tochter schon eine Nummer größer trägt... der Rock ist hinreißend, und er hätte ihr sicher gefallen.
    Ich weiß noch, wie frustriert ich war, als sie anfing, Sachen abzulehnen (und eigentlich nur noch anzuziehen, was rosa oder lila war...). Man muss sich damit arrangieren. Und einiges mit schwerem Herzen aussortieren.
    Was mag Deine Tochter denn? Vielleicht hätte ich ja noch etwas in Größe 98 ;-)

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  2. Nicht persönlich nehmen, liebe Marja! Es liegt bestimmt nicht an den Äpfelchen. Diese Phase habe ich auch durch. Jetzt wo er bald 5 wird, werden aber ganz konkrete Sachen nachgefragt - und mit Argusausgen überwacht, wenn ich für andere Kinder etwas nähe. "Mama, warum bekommt Timo eine Decke und ICH nicht?!"
    Positiv sehen: du hast mehr Zeit, um etwas für dich was zu nähen.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. och das ist wirklich schade!!! der sieht toll aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber schade. Der Rock ist so süß. Ich habe auch schon solche Erfahrungen gemacht. Ich frage sie jetzt vorher und lass mir den Stoff absegnen. Und wenn sie nicht so zieht, versuche ich es mit der Geschwistervariante. Da kann ich hin und wieder noch einen extra Punkt rausschlagen... Aber wenn sie 3 mal NEIN sagt, dann gebe ich auf.
    Lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ist dieser Jupe/Rock hübsch geworden. Schade bin ich nicht deine Tochter, ich hätte ihn mit Freude angezogen.... :-)
    Tja manchmal sind sie eigenwillig und haben da ganz eigene Vorstellungen, ich kann davon auch ein Lied singen...
    Liebe sonnige Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Das ist soooo schade! Echt! Der ist nämlich wirklich wunderschön geworden!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ach Mensch... kommt mir bei Dir immer ein bißchen so vor wie bei uns mit dem Essen. So viel Mühe gegeben, stundenlang in der Küche gestanden... und dann wird das Gesicht verzogen und beschlossen, dass das nicht schmeckt.
    Das tut mir so leid, das Röckchen ist so hübsch. Hätte ich ein kleines Mädchen, ich würde es Dir sofort abkaufen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  8. Och Mensch. Wieder: Schade. Ich erinnere mich da an ein sehr hübsches, schlichtes Kleid, das Deinem kleinen Mädchen auch nicht gefallen wollte...

    Meine kleine Madame ist in dieser Hinsicht sehr pflegeleicht, so richtig abgelehnt hat sie bislang noch nichts. Ein wenig folge ich auch Dodos Trick: Ich zeige ihr vorher Stoffe, Schnitte, und lasse sie mit wählen. Und dann hat sie meistens richtig Freude dran, zuzusehen, wie das Kleidungsstück entsteht, und freut sich, wenn sie's endlich tragen kann.

    Falls sie aber tatsächlich mal etwas rundheraus abzulehnen beginnt: Dann kann sie ja mit Deiner Kleinen tauschen. Größe passt :-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha wie schön zu lesen, der Part, die kleine Madame am Enstehungsprozess teilhaben zu lassen, kommt mir bekannt vor. Nur mit dem Unterschied, dass sie es am Ende dann doch nicht anzieht. Dabei klingt es ganz harmlos, wenn sie sagt, dass sie es dann morgen anzieht. Wenn man das dann aber jeden Tag hört, verliert man schon den Glauben daran, dass es jemals "morgen" sein wird ;)

      Äpfel sind hier auch nicht gern gesehen, leider ..

      Alles Liebe und eine schöne Woche, Sindy

      Löschen
  9. oh ja, sehr schade! aber die große hat auch sehr genauer vorstellungen und ja - auch bei uns gehören äpfel und obst NICHT dazu. herzen, katzen und pferde gehen dagegen immer ;)

    welche größe hat der rock denn? vielleicht lässt er sich ja mit jemandem tauschen.

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  10. Oh nö…wie schade,…ich hab' ja nur Jungs…ach, das ist ja wohl so ein entzückendes Röckchen…wenn es nun etwas größer wäre,…*lach*…
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  11. gefällt mir richtig gut! echt schade, dass es nicht ankommt. woher hat sie das nur? kenne ich bei uns überhaupt nicht. einmal im leben verweigerte sie einen pulli. dann näh lieber was für dich ;) in ein paar nummern größer, könnte ich mir das röckchen auch sehr gut vorstellen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  12. Oh je...bei dir geht's also auch los...! Am Anfang hat es mich echt gestresst, wenn die Obergrazie meine für mich supertollen Nähkreationen verweigert hat...Mittlerweile habe ich mich an ihrem Rosabarbiezauberschlossundelfenstau-Stil soweit ich es noch knapp verkraften kann, angepasst...! Ich freue mich aber jetzt schon auf die nächste Phase...hoffentlich in einer anderen Farbe...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  13. och nein, wie schade, dabei ist der so wunderschön. Meine Tochter hat ihn für schön befunden und würde ihn sofort nehmen. Leider sind wir auch schon bei 104 :-(
    Vielleicht kann ich ihn für dich mit ins Kindercafe hängen, wenn du magst? Sag einfach bescheid! LG, Mella

    AntwortenLöschen
  14. Ohje, ich kenne das auch....habe zwei Mädchen und aus völlig unerfindlichen Gründen gefällt denen plötzlich ein Kleidungsstück nicht...und das ging so mit 1 1/2 Jahren los....ZUm Glück hatte ich die Kleidungsstücke immer nur gekauft oder geschenkt bekommen...wenn man dann auch noch selbst genäht hat, ist es besonders ärgerlich! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Also meiner Tochter würde dieses Röckchen wunderbar passen und in die 98 wird gerade reingewachsen. Außerdem findet sie Äpfel in jeglicher Form großartig. Schreiben wir uns mal? amberlight.label-ät-googlemail.com

    AntwortenLöschen
  16. Dabei ist der Rock wirklich so schick. Schade, na aber vielleicht wird ja Amberlights kleines Mädchen damit glücklich.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Und dabei ist der Rock so süß.
    Aber ich kenne das auch...

    AntwortenLöschen
  18. Boah is der schööööön! Irgendwann möchte Sie ihn dann doch haben...und dann ist er zu klein, oder der Rock zu groß :-)

    AntwortenLöschen
  19. Ein superschöner Rock, aber ich kenne das sehr gut. Man traut sich manches Mal gar nicht mehr etwas zu nähen, wenn es nicht schon im Vorfeld in Schnitt und Stoff abgenickt wurde. Ich habe auch so zwei kleine süße Mädels mit einem verdammt eigenen Stilwillen. Und das ist eigenltich auch gut so.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  20. Wah, wieso seh ich das erst jetzt. Herzallerliebst. Die Räubertochter trägt grad Größe 98 getragen und es passt perfekt zur Apfeltasche. Wenn es nicht schon weg ist, können wir auch gerne tauschen z.B. gegen ein Luftbom-Kleid :)

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!