07.10.2012

Sieben Sachen Sonntag. Doppelt.

Wer mag, folgt uns durch die vergangenen Sonntage. Frei nach Frau Liebe. Von links nach rechts, von oben nach unten: 
  1. Einem Bagger schaukelnd dabei zugesehen, wie er riesige Löcher in den Garten gräbt. 
  2. Selbige in einem Herbstblatt gefunden und inspiziert. 
  3. Auf den Spuren ländlicher Erde gewandelt. 
  4. Einen Grashüpfer vor dem nächsten Sprung beäugt. 
  5. Äpfel aufgelesen und probiert. 
  6. In den Himmel gehüpft.
  7. Davon ganz erschöpft, am Wegrand ausgeruht. 
  8. Und einander geherzt. 

  1. Dinos zum Frühstück.
  2. Die Wintersachen aus dem Keller geholt und probiert, was noch passt.
  3. Durch den Herbst auf den Flohmarkt gefahren.
  4. Die Murmelbeute gleich auf der Parkbank getestet.
  5. Nach hungrigen Enten Ausschau gehalten.
  6. Blaue Schafe beäugt.
  7. Sandkuchen mit dem neuen Schäufelchen (nicht im Bild) gebacken.
  8. Und am Ende doch lieber wieder die bloßen Hände genommen...

Hier herrschte wegen des zunächst ausgefallenen und dann nur im Schneckentempo nutzbaren Internets Flaute. Morgen kommt der Techniker. Es gibt also berechtigte Hoffnung auf Besserung. Sämtliche Mailantworten stehen in der Warteschleife, bitte habt noch ein klein wenig Geduld mit mir. Auf bald!!!

Kommentare:

  1. wunderschöne Bilder von deinen wohl recht entspannten Herbstsonntagen.
    Toll.

    Herzliche Grüße, Mella

    AntwortenLöschen
  2. Deine Ausflugs-Collagen sind einfach immer wunderschön - voller Herz und Details und als wär man dabei gewesen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie immer wundervoll mit dir und Kind ein wenig durch den Sonntag zu laufen ;O)…achja, das Internet bzw. der PC…immer blöd, wenn es brach liegt!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, Euch bei den Sonntagsausflügen begleiten zu dürfen!

    Habt eine schöne Woche und hoffentlich bald wieder schnelle Bloggeranbindung!
    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!