28.11.2012

Fanö mit Hindernissen. Me Made Mittwoch.

Ein Shirt - wie einfach, möchte man meinen... Ich habe trotzdem wieder ziemlich gekämpft. Was zum einen an meiner noch nicht ganz warm gewordenen Beziehung zur neuen Maschine liegt, zum anderen an einem äußerst flutschigen Viskosejersey. Viskosefasern sind Grenzgänger unter den Kunstfasern, weil sie aus dem Naturstoff Cellulose gewonnen werden und somit eigentlich natürlich bzw. naturnah sind. Das war mir bis vor Kurzem gar nicht klar und nun bekommt die Faser doch noch eine Chance auf meiner Haut, die eigentlich schon aller Synthetik abgeschworen hatte. Mal sehen, ob wir Freunde werden. Bisher fühlt es sich ganz gut an. Das flutschige Nähtheater vergesse ich an dieser Stelle einfach ganz schnell wieder. Bis zum nächsten Mal... Der Schnitt und ich werden ganz bestimmt gute Freunde (Danke, liebe Steffi!). Ohne große Änderungen fühle ich mich sehr umschmeichelt: Bauch weg, Brust raus, um es mal auf den Punkt zu bringen... 



Schnitt: Fanö von Farbenmix. Änderungen: An den Ärmeln und am Saum habe ich um einige Zentimeter verlängert, das geht mir aber eigentlich immer so. Die obere Passe ist etwas kürzer als im Schnitt, weil die erste Naht in großen Wellen verlief und ich sie kurzerhand wieder aufgeschnitten habe: Differentialtransport höher gestellt und die Stichlänge vergrößert. Problem behoben. Das genaue Betrachten der welligen Probenaht auf dem Probestück wäre noch besser gewesen... Der Ausschnitt ist ein bißchen freizügiger als vorgesehen: das erste Halsbündchen musste ich nämlich wegen Stümperei abschneiden, mit dem Trennen habe ich es nicht so. Nun fehlt rundherum ein guter Zentimeter. 

Und was tragen die anderen Damen heute? HIER sind sie alle versammelt. Hoffentlich lässt mich meine kleine Dame heute mal stöbern. Sie ist nämlich seit Montag zu Hause. Bis es der Tagesmama wieder besser geht. Soviel zu meinen "freien" Tagen. Nichtsdestotrotz, wir haben eine schöne Zeit und wünschen Euch selbige!


Kommentare:

  1. Hallo,

    Ach das finde ich gar nicht schlimm mit dem Halsausschnitt. Wenn du es nicht erwähnt hättest, wäre es mir gar nicht aufgefallen.

    Aber Viscose, da traue ich mich nicht ran. Mit welcher Nadel hast du das denn genäht??

    LG nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, in der Nähmaschine war eine 70er Jerseynadel. In der Overlock zwei 80er. Bisher sieht es gut aus, aber ich habe schon irgendwo auf einem Blog mal eine völlig zerschlissene Naht gesehen, nachdem das Shirt aus der ersten Wäsche kam... es bleibt also spannend. Trotzdem. Niemals nie hätte ich das nur mit der normalen Nähmaschine genäht. LG, Marja

      Löschen
  2. Das Shirt gefällt mir sehr! Ich mag ja so schlichte Teile, den Schnitt Fanö muss ich mir unbedingt mal näher ansehen :-)
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Auch mit luftigem Ausschnitt ist es schön geworden. Den Schnitt habe ich auch. Vielleicht sollte ich es doch nochmal versuchen...

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  4. Marja, Guten Morgen!

    Alle Achtung, das Shirt ist echt top!

    Wünsch Dir einen tollen Tag, Lg von Daxi

    AntwortenLöschen
  5. den ausschnitt find ich, so wie er bei dir geworden ist, besonders schön - anmutig und mädchenhaft;) und welchen bauch meinst du?
    herzliebst birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na den, den man unter Fanö eben nicht sieht :-) klein aber fein... LG!

      Löschen
  6. Wie schön! Mit den Kontrast-Bündchen... An solchen netten Einfällen fehlt es mir meist, und dann bleibt alles Ton-in-Ton, was auch gerne mal ein bisschen origineller sein dürfte...
    Über Deine Überlegungen bzgl. Viscose und Kunstfaser musste ich schmunzeln; ich hab es mir ebenso zurecht gelegt, die ich am liebsten kein Plastik auf der Haut möchte.
    Fanö liegt auch hier bereit, ebenfalls auf Steffis Anregung, und mit derselben Motivation wie bei Dir.
    Alles in allem: Unterschrieben :-)
    Liebe Grüße
    Catrin

    PS: Ich versuch mich an einem Detailfoto des Rockes, sobald das große Kind in der KiTa ist!

    AntwortenLöschen
  7. Da ist Dir eine besonders schöne Fanö-Variante gelungen, liebe Maria. Ich mag die Kontraste an den Abschlüssen und auch sonst, herrlich, wie der Stoff fällt. Weißt Du noch, wo Du den gekauft hast? Vielleicht online *hoff*?

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sindy, der Stoff ist von HIER. Leider nur vor Ort zu erwerben, da es keinen Onlinevertrieb gibt. Herzliche Grüße, Marja

      Löschen
  8. Sieht super aus, und ich gehe mal davon aus, dass es in original weniger flimmerat als auf dem Foto ;)
    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  9. Schön siehts aus, vor allem die Passe oben und gerade den weiteren Ausschnitt finde ich persönlich sowieso schöner, weiblicher, legerer. Nur frag ich mich grade, wo ein Shirt bei Dir Bauch wegschmeicheln müsste...
    Ich drück die Daumen für schnelle Tagesmuttergesundung und grusle mich jetzt selber schon vor dem Arbeiten in den Weihnachtsferien. Womöglich muß ich das Fernsehfasten dann lockern, um überhaupt zu was zu kommen...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Hach, ein Traumteilchen, sehr schön!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  11. ein wunderschönes Fanö ist Dir da gelungen! ich habe mittlerweile auch schon zwei im täglichen Gebrauch und mag sie sehr. Der Schnitt ist sehr wandelbar und den Ausschnitt aus der Not heraus zu vergrößern...ich finde es sehr reizvoll so wie er jetzt ist, schön feminin...sollte ich beim nächsten auch gleich mal probieren ;-)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  12. Sieht super aus und die Kontraste finde ich super!!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde Dein Shirt sehr schön, wie die Vorgängerinnen schon erwähnten, sind die Bündchen in der Kontrastfarbe der Hammer. Ich wünsche Dir viel Freude damit. Vielleicht sollte ich mich auch dieses Schnittes annehmen??

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Das mit dem Viskosejersey kann ich...aber dein Ergebnis kann sich sehen lassen! Schicki. Libe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  15. sehr schönes Teil! Ich habe mir einen sehr ähnlichen Stoff als Coupon auf dem letzten Stoffmarkt gekauft. Damit habe ich so ziemlich das Gleiche wie du vor. Mir fehlt nur noch ein bisschen Zeit und ein passender Kombistoff für die Bündchen.
    Viele Dank für deine Glückwünsche und das Ständchen gestern!
    Herzliche Grüße, Mella

    AntwortenLöschen
  16. Ein sehr schönes Shirt hast Du da gezaubert. Gefällt mir sehr gut und steht Dir auch. LG

    AntwortenLöschen
  17. sieht sehr gut aus! rang und schlank und geringelt und schöne akzente am bündchen. ich fühle mich nicht wohl in viskose. schon getestet. bin nun schon so oft drauf »reingefallen«, dass ich mir einfach mal nen komplettverbot erteilt habe. hoffe, dir ergeht es besser!

    liebe grüße durch grau und niesel . tabea

    AntwortenLöschen
  18. sieht suuuper aus, der stoff fällt so richtig weich!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  19. Wow, sieht ganz tool aus! Werd mir den Schnitt vielleicht doch mal zulegen.
    Steht dir jedenfalls sehr gut :)
    lg Julia

    AntwortenLöschen
  20. Also, diese Arbeit hat sich mehr als gelohnt, das Shirt steht dir prima!
    Echt toll, gefällt mir sehr gut!

    Liebste Grüße!

    Mlle Pfingstspatz

    AntwortenLöschen
  21. Toll! Die Designidee mit dem erweiterten Ausschnitt gefällt mit total gut ;-)
    Mal gucken, ob ich am Wochenende auch endlich dazu komme, mein vor Wochen (Monaten) schon zugeschnittenes Fanö zu nähen.
    Ciao,
    Constance

    AntwortenLöschen
  22. sehr hübsch, Dein Shirt! Und der große Ausschnitt stört absolut nicht!

    Christel

    AntwortenLöschen
  23. Huhu :-)

    Bin durch den MMM hier gelandet und wollte nicht gehen, ohne ein Lob für dieses tolle Shirt ausgesprochen zu haben :-D

    Das Shirt ist wirklich genial und super schön! Ich mag es ja manchmal gerne, wenn etwas schlicht ist, aber trotzdem so eine tolle "Ausstrahlung" hat! Das ist hier der Fall und deshalb: Daumen hoch!

    Liebe MMM-Grüße,
    Dorina

    AntwortenLöschen
  24. Ich finde das Shirt wunderhübsch und den Ausschnitt sehr weiblich...ich mag solche T Shirts sehr gern, muss sie mir allerdings kaufen, weil ich nicht nähen kann...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  25. Dein Shirt ist super schön geworden! Der Streifenjersey an sich ist schon richtig klasse und sicher sehr vielseitig einsetzbar! Der Schnitt ist aber auch wirklich toll und Deine Änderungen sind ihm sehr gut bekommen! Liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  26. Dein Shirt gefällt mir sehr gut. Ganz schöner Schnitt! So ein Bauchweg-Shirt könnte ich auch ganz gut gebrauchen nach drei Schwangerschaften ;-)
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  27. Dieser Schnitt sieht echt wahnsinnig toll aus und ich mag auch die Stoffkombinationen, die du machst.
    Ich wünschte, ich könnte sowas auch nähen. Irgendwie ist Nähen immer noch die einzige Handarbeit, an die ich mich nicht so richtig traue. Wahrscheinlich, weil ich nicht so genau bin und Angst vor Fehlern mehr habe als bei anderen Sachen.
    Den Tipp zu deinem Blog hab ich von Tabea bekommen, als wir bisschen über meine neue Heimatstadt Leipzig gesprochen haben.

    Bis bald bestimmt. Hier guck ich öfter mal rein.

    Liebe Grüße,

    Nini

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!