12.12.2012

Fanö mit Hindernissen. Die Zweite. Me Made Mittwoch.

Nachdem ich zuletzt überhaupt keinen Jersey mehr unter die Nähmaschine gelegt habe, muß ich mit der erstandenen Overlock nun ein wahres Defizit an Shirts aufholen. Gut möglich, dass es während der nächsten Wochen etwas eintönig wird, allenfalls die kürzlich entstandenen Zipfelmützen sorgen vielleicht für etwas Abwechslung. Heute also - wieder - ein Shirt nach dem Schnitt Fanö von Farbenmix. Dieses Mal habe ich bzw. hat das Messer beim Annähen des zweiten Ärmels ein unflickbares Loch in das Rückenteil geschnitten. Darauf folgten ein paar Tage SchmollRuhepause, bevor ich dann doch alles mit Trick 17 wieder auftrennte. Das durchlöcherte Rückenteil trägt inzwischen die Tochter. Das vollendete Shirt ist nun für mein Gefühl ein bißchen zu groß geraten, vielleicht gibt sich das noch mit den nächsten Wäschen? Auch das Kräuseln will nach zahllosen Versuchen noch immer nicht anständig klappen. Sobald ich Gekräuseltes zusammennähe, verschiebt es sich wieder ganz ungleichmäßig, obwohl ich die Enden einer doppelten Kräuselnaht mit Knoten sichere. Gibt's hier vielleicht auch den mir noch unbekannten Trick 17? Ich habe mir hier wie so oft mit einer Kellerfalte geholfen. Geht immer, ich mag sie sehr und finde, dass sie Fanö auch ganz gut steht.


Ein bißchen zu knallig fühle ich mich mit dem Stoff (lillestoff, vichykaro), vielleicht gewöhnen wir uns noch aneinander. Aber ich mag die extra langen Ärmel (verlängert, ab Ellenbogen verbreitert) und den bezogenen Knopf, der kürzlich mit vielen wunderbaren Artgenossen im Zuge des Apfelrocktauschs mit Katja bei mir eingezog. Er ist für mich das entscheidende Detail. In Kombination mit der Paspel ist das Shirt schlicht und doch besonders geworden. Und es fühlt sich, sehen wir mal von der noch nicht ganz runden Liebesbeziehung zum Stoff ab, ganz nach mir an. Bei all den tollen, wilden, bunten Kreationen im Bloggerland fällt es mir tatsächlich manchmal schwer, wirklich "bei mir" zu bleiben. Hier hat es nochmal geklappt...

Lust auf unzählige Inspirationen und gut gekleidete Damen? Dann bitte hier entlang...


Kommentare:

  1. Wow das steht dir supi ......... ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Knallig ist der Stoff, aber man klebt ja nicht an Dir und ich finde schon die Entfernung des Fotografen macht das Shirt wunderschön!! Die Kellerfalte passt perfekt zum Stoff!!!
    Gut, dass Eure Verbindung geklappt hat!!!!
    Lieben gruß Britta

    AntwortenLöschen
  3. ja, paspel und knopf und auch die langen ärmel machen es besonders und sicher auch zu einem wohlfühlshirt - vielleicht auch durch das etwas mehr an weite?! zu knallig finde ich es gar nicht für dich - im gegenteil. der rotton ist schön warm und steht dir gut! im winter darf es doch gern mal etwas bunter sein ;)


    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Ganz süss!Ich finde Vichy immer gut und selbstverständlich mit jeans, wie hier,niemals daneben.
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. oh, ich finde das Shirt toll!
    Zum Kräuseln: ich nähe immer über die gekräuselte Naht noch mal mit normaler Naht drüber und overlocke dann erst.
    So bleibt alles am richtigen Platz.

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  6. Wow das Shirt ist toll. Das würd ich tragen wie es ist. Du könntest den Knopf ein Stückchen weiter oben annähen, dann sieht man die Naht oben nicht. Aber so schlimm finde ich es nicht. Mir gefällts. Die längeren Ärmel mag ich auch sehr gerne und auch dass sie unten etwas ausgestellt sind finde ich klasse. Und die Farbe finde ich auch toll.
    Wär ein Shirt das in meinen Schrank passen würde ;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank für Deine Worte. Der Knopf ist an dieser Stelle tatsächlich so gewollt. Ich habe eine Weile vor dem Spiegel gestanden und Postitionen getestet... Diese war die einzig stimmige für mich. Herzliche Grüße, Marja

      Löschen
  7. du sieht ganz märchenhaft damit aus! könntest dir glatt ein körbchen nehmen und zur großmutter schlendern...;)
    herzliebst birgit, die für deine zitatesammlungsermutigung dankt (obwohl ich ein aufschreibemuffel bin...)

    AntwortenLöschen
  8. sehr schön! besonders die idee mit den leicht ausgestellten ärmeln gefällt mir und die kellerfalte und die paspel...
    kräuseln ist auch nicht so meins, lege meist per hand kleine falten. den schnitt hab ich auch hier, aber noch nicht genäht.

    liebe grüße aus dem verschneiten weimar

    AntwortenLöschen
  9. das ist doch ganz wunderbar geworden!! weder zu groß, noch zu knallig!! aber ich kenne das.......bei selbstgenähten sachen mäkel ich auch nuuuuur herum! ;-)

    kräuseln bei jersey ist wirklich manchmal blöd. ich hefte die naht vorher. entweder mit einem großen stich mit der maschine und an sehr fleißigen tagen auch mal mit der hand. *g*

    lg
    lina

    AntwortenLöschen
  10. ah schööön! nun sehe ich den stoff auch vernäht, konnte mir den vichy als jersey so gar nicht vorstellen!
    das problem mit der kräuselung: nähst du dann mit der nähma oder der ovi zusammen? bei der nähma verschiebt sichs meistens weil der untertransport bei dickeren lagen ohne zusätzlichen obertransportfuß verschiebt bzw. der obere stoff läuft nicht richtig mit, das ist lästig! bei der ovi hab ich das problem nicht so kommt mir vor. es liegt natürlich auch an der dicke der stoffe, bei dünnem bwpopeline sollte die nähma eigentlich beim zusammennähen von kräusel und normalem stoff keine probleme machen. ich halte die stoffe dann meist von links und rechts und schiebe ein wenig mit, schwer zu erklären so ohne bild, weißt du wie ich meine?
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, meine Nähmaschine hat sogar einen Obertransport. Die Ergebnisse sind trotzdem nur mäßig. Der Jersey (ich war auch erst irritiert - karo? Jersey?...) ist ziemlich dick, an der Stelle sitzt ja auch noch die Paspel, ich werde mal am Füßchendruck der Ovi drehen. Vielleicht hilft das schon. Weiter unten gab es den Tipp, die Kräuselung mit Sprühstärke zu bändigen... Mal schauen, ich werde probieren.

      Herzlichen Dank für Deine Tipps und LG, Marja

      Löschen
  11. Sehr sehr schönes Teil, die Farbe gefällt mir voll und ich würde mich pudelwohl fühlen. Also ich hoffe eure Beziehung (die Farbe und du) festigen sich demnächst ;).
    Und dank dir hab ich jetzt endlich einen Schnitt gefunden, den ich für mich dann auch mal probieren werde. Vielen Dank!

    LG

    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Da Shirt ist klasse und die Überlangen Ärmel finde ich auch genial. Also falls du dich nicht an die Farbe gewöhnen kannst, ich würde es nehmen, wobe ich eher davon ausgehe, dass ich es eine Nummer größer bruachen würde ;)

    Dann viel Spaß beim Nähen mit deiner Overlock
    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea, ich mag das Shirt an dir auf dem Foto gut leiden. Ist schon was Besonderes im Vergleich zu Kaufshirts! Ich kann dich allerdings gut verstehen, was die bunten Erwachsenenshirts im Bloggerland anbelangt (für mich näh ich auch seeehr dezent), aber für Kinder find ich es toll. Und mit der Overlock bist du bald per Du, wart's ab!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Uuui das ist ein schönes Shirt geworden! Ich find es steht dir suupergut!
    Beim kräuseln kann ich dir leider keine Tipps geben...meine Ovi spinnt da immer!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Oh Marja. Das ist ja wunderschön geworden! Ich finde es wirklich total toll!

    Jetzt muss ich auch endlich mal mein Fanö auspacken und loslegen, das hab ich schon sooo lange vor.
    LG, Mella

    AntwortenLöschen
  16. Diese Shirt würd mir auch gefallen.
    Auch der Knopf, super!
    LG
    Car o

    AntwortenLöschen
  17. Sehr hübsch! Ich weiß nicht, ob es jemand geschrieben hat: Jersey und Kräuseln: Sprühstärke, unbedingt! Überhaupt zwingt man damit die dubiosesten Jerseystoffe in Form. Nach dem Sprühen die Falten festbügeln (bei niedrigerer Temperatur), und dann wird das schon. Nähfußdruck, wenn möglich bei der Maschine, senken beim Nähen.

    So eine schöne frische Farbe im Winter. Ich finde es auch schön so, mit ein bisschen mehr Weite.

    AntwortenLöschen
  18. was es alles gibt, sprühstärke ... sehr interessant. ich bin minder ausgestattet ;) fesches teil. schöne ärmel. karos sind bei mir ... schwierig ;) äh gar nicht möglich ... aber karojersey finde ich sehr interessant. habe ich so als oberteil noch nicht gesehen.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  19. Hi marja, das shirt gefällt mir ausgesprochen gut! Der stoff steht in allen farben auf meiner kaufliste, ich liebe die lillestoffe!

    Hab einen schönen tag, lg daxi

    AntwortenLöschen
  20. Super schön!! Das Karo passt zum Stil des Shirts und die ausgestellten Ärmel zur Weite. Dazu das Knöpfchen und der Stil ist sicher. Für mich also perfekt!

    Ob jetzt die Farbe zu Dir passt, kann ich nicht so richtig beurteilen. Aber ich hoffe sehr, dass wir uns bald mal zu einem Nähtreff kennenlernen. Vielleicht ja mit diesem tollen Shirt. Würde mich sehr freuen!!

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen
  21. Das ist ja ein schönes Shirt!! Toll, der Stoff passt wunderbar zum Schnitt!
    LG
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  22. Die Kellerfalte finde ich ausgesprochen schön, schöner als Kräusel. Mein Trick 17 ist übrigens bei allen schwierigen Stellen Heften, aber das mit der Sprühstärke funktioniert auch gut.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  23. Ich find das Shirt superschön! Ich mag die Kellerfalte sehr gern :)

    AntwortenLöschen
  24. Der Schnitt gefällt mir - die Farbe wäre mir auch zu knallig... wie wäre es noch mit einer Weste / Jacke dazu? Aber vorn mußt du sie offen lassen.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  25. Das Shirt sieht toll aus, mit der Paspel, der Kellerfalte. Es gefällt mir genau so wie es ist.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  26. Klasse Teil! Sieht wunderbar aus....und ja..mich erinnern kleine Karos auch gerne an was anderes..und ich finde sie bei einen auch einfach schöner ;)..also DU solltest das auf jedenfall anbehalten!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  27. Die Kellerfalte ist nicht immer enthalten - was für ein Fehler! Die ist das Tollste an dem Shirt! Die Farbe steht dir gut, ihr werdet euch sicher noch aneinander gewöhnen!

    AntwortenLöschen
  28. Das sieht total super aus- ich würde es glatt so nachnähen, wenn ich nachnähen würde!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  29. oh, das Shirt ist schöööön.
    Ich finde es kann auch ruhig mal knallig sein, ich finde das schön.
    Man muss sich auch manchmal mit etwas Besonderem von der Masse abheben, und das ist dir mit diesem T-Shirt gut gelungen.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  30. Ein tolles Shirt, gefällt mir echt gut. Der Stoff und der Knopf als Detail sind klasse :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  31. Wirklich sehr schön, gefällt mir.
    Vor allem der kleine Knopf....hübsch
    liebe Grüße von Susan

    AntwortenLöschen
  32. Hallöchen :-)

    Wow, das sieht ja wirklich toll aus :-) Dein Fanö gefällt mir wirklich gut und ich finde es überhaupt nicht zu knallig, ganz im Gegenteil :-)

    Mir steht der Schnitt leider nicht sonderlich...ist zu hoch geschlossen am Kragen, aber an sich finde ich ihn supi!

    Liebe MMM-Grüße,
    Pinky

    AntwortenLöschen
  33. Da hat mein Knopf ja einen ganz besonderen Platz bekommen! Das Shirt sieht toll aus und lässt mich von meiner eigenen Nähzukunft träumen - irgendwann, wenn die Diss. endlich abgegeben ist und ich mir ohne schlechtes Gewissen die Ovi zulegen darf ...

    AntwortenLöschen
  34. also ich sichere meine kräuselung immer mit vielen stecknadeln, dann verrutsch das ganze nicht so sehr.
    dein shirt sieht wirklich toll aus, ich habe noch nie karrierten jersey gesehen :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!