27.09.2013

Hier entlang

Weil es hier sehr drunter und drüber ging, wurde es nichts mehr mit einem eigenen Post über Flatlocknähte und Leiterstiche anlässlich von Fräulein Rohmilchs Shirtwoche. In den Kommentaren vom letzten Shirt wurden aber ein paar wirklich hilfreiche Tipps und Links zu den entsprechenden Anleitungen zusammengetragen, auf die ich an dieser Stelle gerne noch einmal verweisen möchte. Ich hatte dort auch meine Einstellungen für die Gritzner 788 verraten. Heute ist hier das erste Shirt mit einer Flatlocknaht entstanden (außenliegend, linke Seite Leiterstich, Fadenspannungen 0/5/9). Einzig richtig flach ist sie nicht, aber sonst bin ich sehr begeistert und habe nun wohl meine liebste und bisher beste Lösung für Shirtsäume gefunden. Sie klappen nicht hoch, sehen gut aus und wirken auch noch recht stabil, was im Alltag natürlich noch zu beweisen wäre. Leider steht und fällt ein solcher Saum auch mit der Qualität des Stoffes, denn man muss im letzten Schritt wirklich sehr an der Naht ziehen. Mit diesem (nicht sehr dehnbaren, aber sehr angenehm anzufühlenden) Stoff hat es prima geklappt, er hat seine Form bravourös behalten. Der Schnitt ist in einigen Anläufen aus mehreren Ottobreschnitten entstanden und für uns jetzt so passend. Herzlichen Dank für eine Woche voller Inspirationen für unsere herbstliche Shirtgarderobe. Ein paar mehr dürfen bei uns noch entstehen...


Ein paar neue Hosen sind auch wieder entstanden. Und mit endlich wieder gesundem Magen und zurück gekehrtem Gummibärenappetit waren heute mit dem letzten Tageslicht sogar noch ein paar Fotos drin. Wer möchte, folgt dem wegweisenden Finger auf facebook oder in den Shop. Habt ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Hach, denselben Löwenstoff (aber in Brauntönen) hab ich für meinen Kleinen damals vernäht, Größe 56. Ein kleines Reststück hab ich noch, das ich unbedingt mal noch wo einbauen muss...
    Und Hosen nähst Du auch so fleißig! Die sind alle ganz toll!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. oh, das sieht gut aus, ich habe es auch noch nicht geschafft die Stiche auszuprobieren, aber immerhin sind die Jacken fertig!
    Schön, dass es euch besser geht, ich warte hier noch sehnsüchtig auf den Gummibärchenappetit.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. o, liebe marja, o o.
    das foto. das shirt. die hose. die fingerzeigpositionierung.
    ich bin entzückt.
    o o o.

    AntwortenLöschen
  4. Das mit den Nähten sollte ich vielleicht auch mal überdenken, denn das sieht wirklich gut aus! Ich bin ja eigentlich immer Fan von Bündchen- überall. Wohl vorallem, weil das das einzige ist, was bei mir immer sauber und ordentlich ist. Den schönen Stoff hatte ich übrigens als Hose für mein Zwillinge gemacht und mochte die Haptik auch sehr.
    gruß e

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!