07.01.2014

Mein Freund, das Flusspferd. Ein Kuschelkissen

Kissentier
Vor ein paar Tagen gab es ein paar herzerweichende Tränen rund um das Flusspferd rechts im Bild. Das gehört der jungen Dame nämlich nicht... Am Ende durfte es doch noch leihweise mit nach Hause und die Tränen waren getrocknet. Da es aber nicht für immer bei uns bleibt, habe ich es nun ganz genau betrachtet und ihm und dem Kinde einen neuen besten Freund genäht. Mit hinein gewandert sind viele gute Gedanken an die edle Stoffspenderin (die mir ein ganz feines Restelager vermacht hat) und endlich diverse Vliesabschnitte aus vergangener Patchworkdeckennäherei... Damit habe ich wieder etwas Platz gewonnen. Außerdem die große Lust, doch auch mal wieder eine Decke zu nähen. Zusammengeklappt hält ein langes Klettband das Getier in Form, je nach Tagesform wird es aber auch zu einem gemütlichen Kissen. Zum Einschlafen das Kinde nun schon einmal erfolgreich eingeladen, so sehr, dass ich nebenan gleich mit eingeschlafen bin... 
Kuschelkissen nähen

 Und während die beiden Gefährten auf die Rückkehr der kleinen Dame warten, drehen sie eine gemütliche Runde und schauen bei Ninas Upcyclingdienstag und bei Antjes creadienstag vorbei.


Kommentare:

  1. Geht das auch für große Leute, so kuschelig wie es aussieht?
    Ganz toll ist das Kissen und der Stoff aus einer der ersten Tildakollektionen, oder? Den mag ich sehr gerne.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margarete, ich habe auch gleich an Tilda gedacht. Fühlt sich auch so an. Mit Gewissheit kann ich es aber nicht sagen. War ein geschenkter Rest ohne Webkante. Gestern Nacht wurden die Freunde vom Mädchen aufgeteilt. Ich habe auch als großer Mensch wunderbar auf dem rechten Flusspferd schlafen können;-)... LG, Marja

      Löschen
  2. Gefällt mir sehr. Verrätst Du mir wo der Schnitt her ist? Ich hab das schon mal irgendwo gesehen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvi, ich habe keinen Schnitt gehabt, sondern mir das gute Originaltier nur sehr genau angeschaut und dann wohl ein bisschen Glück gehabt, dass sich alles ganz gut aneinander gefügt hat. Ich bin vor langer Zeit schon einmal über diese Tiere gestolpert und damals darauf gestossen, dass das Design geschützt ist. Deswegen würde es mich eigentlich wundern, wenn es davon einen Schnitt gäbe. Für den privaten Gebrauch darf man sich die Idee aber mopsen... :-) LG, Marja

      Löschen
  3. ein metamorphotisches flusspferd — wie genial! da kann ich die tränen gut verstehen. umso besser wenn man eine marja-mama hat.

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein herzig-flexibler Freund und Schlafkamerad... ;-) Ich muss gerade an ein kleines großes Mädchen denken, dessen Kuschellöwe einst die Metamorphose zum Flachlöwen durchlief... Liebe Grüße in den Tag dmama

    AntwortenLöschen
  5. Da kann ich deine Tochter verstehen. So ein Flusspferd hätte ich als Kind auch gerne in meinem Bett zu Gast gehabt :-)
    Liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie großartig - sowohl das Getier an sich als auch Dein erfolgreiches, tränentrocknendes nachnähen! Aber wo versteckt denn nur das Flusspferd sein langes Klettband?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Klettband ist an der Unterseite des Kissens! Jeweils ein langer Streifen über beinahe die gesamte Länge ca. 5cm vom Rand entfernt. In Richtung von Kopf bis Schwanz. Ist das verständlich...? LG, Marja

      Löschen
  7. Oh ist das niedlich!!! <3 <3 <3 Absolut zum Knuddeln!! :-D
    Und weißte was, als Hausschuhe würde sich so ein Flusspferdchenpaar bestimmt auch gut machen?! :-D *süüüüüüüüß*

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  8. Och, wat süß. Die sind ja niedlich.
    Sehr schön kuschelig :)
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Sind die süß! So eins will ich auch :D

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  10. Entzückend! Einfach nur entzückend. Die Geschichte, das Tier, das Bild .. alles!
    Seufz!

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. ...das ist ja wirklich schön gelungen...da wird sich jemand ganz sicher freuen...lg, radattel

    AntwortenLöschen
  12. Wie hübsch die Zwei! Nicht daß das die beiden Flusspferde jetzt herzerweichend weinen werden wenn sie sich wieder trennen müssen, sonst musst Du in Produktion gehen ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja mal ein geniales Kissen. Die Idee muss ich mir gleich merken.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marja,
    damit Du es nur weißt, ich weine jetzt auch. Was nun? Weißt Du Abhilfe? :-)

    Nein ernsthaft, es ist einfach bezaubernd und wunderschön.
    Toll, was Du alles kannst.

    Drück Dich
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Klasse, wenn man sein Kind glücklich machen kann, oder?
    Die sehen echt süß aus!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  16. Das sind echt wunderbarste Flussspferdfreunde - stark und trotzdem zum Kuscheln!
    Toll! LG aus Frankfurt
    Johanna

    AntwortenLöschen
  17. so schööööön! da möchte ich mich am liebsten gleich einkuscheln und anfangen zu träumen.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  18. Wie schön. Ich will auch. Auch meine Tränchen kullern...
    Meinst du, dass könnte dieselben Konsequenzen wie bei deiner Tochter haben? ;)
    Herzlichen Gruß,
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Weinen wollte ich Euch eigentlich nicht bringen... ;-) So viele Flusspferde kann ich nicht nähen, leider. LG!

      Löschen
  19. Also, die Nilpferde sind doch tolle Lieblingsfreunde - stark und trotzdem so kuschelig! Supersüß! GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  20. wie kuschelig! sie erinnern mich an das sitzkissennilpferd meines damals kleinen bruders, dass aber bei weitem nicht so gemütlich war - die metamorphose des flusspferds, sehr genial, das hätt ich auch nachgemacht, wenn ich das original gesehen hätt.
    feinst gelungen!
    liebe marja, ein FROHES, ein WUNDERBARES, ein heiter gelassenes neujahr dir/euch!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  21. Sehr süß! Wir haben auch so ein ähnliches Kissen zu Hause - es war ein Geschenk der Taufpatin von meinem großen Rabauken :-)
    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Diese Kissen sind absolut genial.....auch zum kuscheln
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja ein supersüßes Kissen!
    Sehr schön geworden :-)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Ohja, die kenn ich!
    Ich hatte ein solches mal beim Hobbyschneiderinnen-Adventswichteln geschenkt bekommen, allerdings in Form eines Zebras. Noch heute, ca. 8 Jahre später ziert es unsere Wohnung.
    Die sind wirklich, wirklich fein!

    AntwortenLöschen
  25. Oh, die sind aber niedlich!
    Werde mich demnächst auch mal an einem versuchen!
    LG
    Bommeleis

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!