31.08.2014

Sonntagssachen

Wer mag, folgt uns durch unseren Sonntag. Von links nach rechts, von oben nach unten: 1. Auf dem Lande aufgewacht. Es gäbe so viel zu tun, aber es regnet in Strömen. 2. Drinnen wird gebastelt. 3.Geschrieben. 4.Gemalt. 5.Wieder in Leipzig das Kinde mit einem Hörspiel verkabelt. 6. Währenddessen den Wahlomaten angeworfen und Kreuzchen gesetzt. 7. In farbenfrohen und angestaubten Fotoarchiven gewühlt und darüber nach gedacht, ob ich das jemals noch bloggen werde. 8. Bei Regen und Kälte und trotz großer Herbstliebe den Sommer am Meer vermisst. 


Kommentare:

  1. Wir haben hier auch eine Regenpause zum Wählen gehen abgepasst...man könnte diesen August glatt mit April verwechseln :)
    Der rotlastige Stoffstapel sieht interessant aus.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Meer. Immer wieder gerne. Ob der Sommer nochmal kurz zurück kommt...?

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  3. Trotz Regen schöne Sonntagsmomente ;-). Basteln, schreiben, malen, da kann man sich das Wetter ja selber machen ;-) Da hatten wir aber Glück mit dem Wochenend-Wetter..., am Samstag schöner Spätsommernachmittag in Freiberg, Sonntag den Regen auf dem Weg in den Harz links liegen gelassen und daselbst gestern einen schönen Burg- und Schlossgartentag gehabt... Schöner Ausgleich zur Arbeit ;-) Lieben Gruß dmama

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte!